Willkommen an der Sekundarschule Förderstedt!

Neue Schulstr.6a

39443 Staßfurt /OT Förderstedt

Die "salzige Tour"

Im Rahmen der Projekttage zum Abschluss des Schuljahres hatten interessierte Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 die Möglichkeit sich zum Thema „Salz“ schlau zu machen.
Der Weg führte die Schüler zunächst nach Bad Salzelmen, wo sie bei einer Führung durch die Ausstellung im Roten Haus alles zur Geschichte des Salzes von den Pfännern bis zum Ende der Salineproduktion erfuhren. Danach wurde der Salineturm mit dem unterirdischen Gang zur Viktoriaquelle besichtigt, um schließlich den Aufstieg auf das Gradierwerk zu wagen – ein absolutes Highlight mit toller Aussicht auf Salzelmen und Umgebung.
Der zweite Teil des Projekttages fand im Salzlandmuseum statt, wo die Schüler ebenfalls bei einer Führung ihr Wissen rund ums Salz erweitern konnten. Insgesamt war der Projekttag eine gelungene Veranstaltung, die den Schülern einen detaillierten Einblick in die Geschichte des Salzes ermöglichte.

 

Laufen für den guten Zweck

Schon seit vielen Jahren veranstaltet die Förderstedter Sekundarschule einen Sponsorenlauf.

Vor Kurzem war es wieder soweit. Die Kinder suchten sich Sponsoren, die pro gelaufene Runde einen bestimmten Geldbetrag beisteuerten. Diesmal kam eine Rekordsumme im höheren vierstelligen Bereich zusammen.Wie auch in den letzten Jahren geht die Hälfte des Geldes an das Kinderhospiz in Magdeburg, während die andere Hälfte der Schule zugute kommt, um zum Beispiel neue Sportgeräte anzuschaffen.

An diesem Projekttag ging es aber auch um gesunde Lebensweise, Ernährungstrends, Körperpflege, Styling, Entspannungstechniken und Gehirnjogging.

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren, ohne die so etwas nicht möglich wäre.

 

 

Projekttag Cybermobbing

Beim Projekt Cybermobbing setzten sich die Schüler der 5. und 9. Klassen mit verschiedenen Themen auseinander, wie z.B. Datensicherheit, Datensparsamkeit, Verhaltensregeln im Netz, Privatsphäre und die Folgen des Cybermobbings.

Rechtsanwältin Frau Stückmann klärte die Schüler in einem Webinar zu Cybermobbing, Recht am eigenen Bild und Urheberrecht auf. Anhand praktischer Fälle erläuterte sie die rechtlichen und tatsächlichen Folgen des Handelns im Netz. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin und den Klassenlehrerinnen wurde eigenes, aber auch fremdes Medienhandeln durch verschiedene Übungen reflektiert und hinterfragt. Ziel dieses Projekttages war dabei, die ernsthaften Gefahren und schlimmen Auswirkungen von Cybermobbing zu erkennen.

 

      

Verabschiedung von Frau Seifert

Vor Kurzem wurde die Lehrerin Hannelore Seifert von unserer Schule in den Ruhestand verabschiedet. Viele Jahre hatte sie hier unterrichtet und immer ein herzliches Verhältnis zu ihren Schülern gehabt. Deshalb gab es Blumen und Danksagungen von der Schulleiterin Simone Melle und den Schülersprechern, die ihre beliebte Lehrerin mit herzlichen Worten und viel Beifall verabschiedeten.

 

           

Besuch im Bundestag

Am 31. Januar fuhren die 10. Klassen nach Berlin, um den Bundestag zu besuchen.

Für die Schüler war es interessant, an einer Debatte live dabei zu sein, die auch im Fernsehen übertragen wurde. Anschließend fand noch eine interessante Gesprächsrunde mit dem Abgeordneten Tino Sorge statt. Auch zum Mittagessen wurden wir eingeladen.

Nach einem kurzen Aufenthalt am Brandenburger Tor ging es dann wieder mit dem Bus nach Hause. 

 

 




Datenschutzerklärung